Home | Newsletter | | Česky | Slovensky | English | Deutsch
Home > Themen >

Themen


Manager und Managerinnen, die gerne

Wandern



"...bei dieser erfolgreichen, sozial kompetenten Personengruppe zeigt sich eine besonders hohe Wertschätzung in allen Lebenslagen gegenüber jedem ihrer Mitmenschen. Jene, die naturverbunden sind, bewahren auch in Stresssituationen einen klaren Kopf. Sie sind geerdet, haben den Durchblick und den Blick für das Wesentliche, immer mit dem Ziel vor Augen", so Dr. Edlinger, Geschäftsführerin von SELECTAS©.

In einer Wandergruppe zeigt sich sehr schnell, wer eine verantwortungsvolle Führungsrolle innehat. Dies sind die "Gipfelstürmer" unter den Wanderern. Sie sind für alle Situationen gerüstet, haben meist Verbandszeug, ein Taschenmesser einer hochqualitativen Schweizer Marke, eine Trinkflasche und einen Regenschutz mit. Dieses "umfassende Rüstzeug" zeigt sich auch im Job, sie beherrschen virtuos das gesamte Spektrum an Führungsinstrumenten.


Managerinnen und Manager, die am liebsten in ihrer Freizeit

Segeln



tragen gerne Verantwortung und müssen unbedingt eine selbstständige Steuerungsfunktion im Unternehmen innehaben. Sie geben das Steuer nicht gerne aus der Hand. Am liebsten würden Sie, wenn sie es zeitlich schaffen könnten, alles selbst machen. Nur so haben sie das sichere Gefühl, es funktioniert tatsächlich.

Auf wenig Gefallen stößt es, wenn jemand den Führungsstil kritisiert. Diskussionen über den Einsatz von Alternativen zur Zielerreichung stehen diese erfolgreichen Manager offen gegenüber, wobei sie einen sehr hohen Anspruch an EDV und Technik haben und schon mal gerne die Implementierung eines neuen EDV-Systems vornehmen lassen.

EDV und Technik müssen jedoch stets den "state of the art" repräsentieren und so erklärt es sich von selbst, warum diese Manager bei Zulieferbetrieben auf namhafte, etablierte Unternehmen setzen, also auf den Bestbieter, nicht auf den Billigstbieter.

"Es fällt diesen Führungskräften generell schwer, Aufgaben zu delegieren. Noch schwieriger ist es für sie, mal richtig abzuschalten." so Edlinger. Dafür meistern sie neue Situationen und Widerstand mit Bravour und finden sich sehr oft unter Sanierungsmanagern wieder.


Managerinnen und Manager, die gerne

Golf spielen



lieben den (sportlichen) Wettbewerb und neue berufliche Herausforderungen. Sie arbeiten den Zielkatalog Punkt für Punkt ab. Sie glänzen durch einen analytischen Verstand, hinterfragen alles und haben stets das Ziel vor Augen. Erfolgreiche Manager, die gerne Golf spielen, haben dabei aber nicht das gesetzte Ziel vor Augen und möchten dieses erreichen, sondern sind bestrebt, dieses immer zu übertreffen.

Sie zeigen eine extrem hohe Beständigkeit, Zielstrebigkeit und Biss. Sie haben gute Lernkurveneffekte und probieren gerne eine alternative Strategie zur Zielerreichung aus, ein Plan B, C usw. ist bei ihnen immer in petto.

Sie umgeben sich gerne mit den schönen Dingen des Lebens, wobei die erfolgreichen Manager unter den Golfern auf Understatement setzen. Protzige, auffällige Markenartikel meiden sie.


Manager und Managerinnen, die gerne

Laufen



Nach einem zehnstündigen Arbeitstag den inneren Schweinehund zu überwinden, egal bei welchem Wetter, den Kopf frei zu bekommen und sich auszupowern? Wer schafft das? Wer regelmäßig läuft, hat Biss, zeigt im Job Konsequenz und Beständigkeit. Nicht umsonst schaffen es Marathonläufer oft bis in die Riegen der Vorstandsetagen. Sie stellen an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebensolche hohen Anforderungen wie an sich selbst, nicht unähnlich dem Darwinistischem Prinzip. Nur wer bis ans Ziel kommt, der genießt das Vertrauen des Vorgesetzten. Laufen wird von Unternehmen gefördert und es stärkt den Teamgedanken.

 



Telefon: +43 1 236 16 00
E-Mail: office (at) selectas.at
Skype: selectas_personal